Miss (T) verständnisse

Oder:

wenn die Erfahrungswerte von AutistInnen in Frage gestellt werden

Auf Facebook und aus Foren kenne ich das schon länger und jetzt gab es das auch auf Twitter. AutistInnen schildern ihre Erfahrungswerte mit etwas und Eltern autistischer Kinder stellen diese Erfahrungswerte absolut in Frage. Ab und zu gewinne ich den Eindruck, dass gar nicht gewusst werden will oder möchte, dass die Erfahrungswerte erwachsener AutistInnen mit denen der eigenen autistischen Kinder identisch sein KÖNNTEN.

Meine Tweetkette dazu möchte ich jetzt in diesem Blogbeitrag nochmal aufgreifen und auch Reaktionen dazu hier einstellen. Weiterlesen „Miss (T) verständnisse“

Werbung

Zertifizierungen von Schulbegleitungen und was davon zu halten ist

Gestern habe ich ja von unseren Erfahrungen mit Schulbegleitungen geschrieben.

Bis wir die jetzige gefunden hat es lange gedauert.
Schließlich ist es ein anspruchsvoller Beruf, den eben nicht jeder „mal eben so“ ausüben kann.

Das Sozial- und Jugendämter Fachkräfte genehmigen und auch bezahlen ist selten.
Eher ist mit einem massiven Sparkurs zu rechnen.
Und das ist auf vielen Ebenen schädlich, wie ich hier bereits erklärt habe.
Manche Ämter freuen sich also, wenn sie wen „zertifiziertes“ bekommen können, der nicht „unglaubliche“ Gehaltsforderungen hat.

Und gerade Eltern, deren Kinder frisch diagnostiziert wurden Weiterlesen „Zertifizierungen von Schulbegleitungen und was davon zu halten ist“

Lügen

Können AutistInnen lügen?

Welche Funktion erfüllt eine Lüge bzw. welche Funktion soll ihr zugeordnet werden.

Wo liegt die Unterscheidung zwischen einer lässlichen Lüge und einer verwerflichen?

Fragen über Fragen

Beginnen wir mit der einfachen Begriffsdefinition Weiterlesen „Lügen“

Krisen-Ping-Pong

diesen Begriff hat Elodiylacurious geprägt.

Es gab mal wieder eine sehr unschöne und klischeelastige Diskussion darüber, ob AutistInnen empathiefähig sind oder nicht, welche sie in diesen Tweets verarbeitete:

Der Begriff trifft es ziemlich gut.

Wenn eins meiner Kinder belastet ist, schlägt sich das sofort Weiterlesen „Krisen-Ping-Pong“

Das muss ihr Kind noch (ertragen) lernen

Nein – beziehungsweise in seinem eigenen Tempo.

Es gibt immer wieder Menschen, die mit meinen Kindern arbeiten, die versuchen durch „Provokation“ sie auf gewissen Ebenen weiter zu bringen.
Zum Teil überschreiten sie hierbei massiv ihre Grenzen.

Immer mal wieder geraten wir an „Fach“leute, die schon mit vielen verschiedenen autistischen Kindern gearbeitet haben Weiterlesen „Das muss ihr Kind noch (ertragen) lernen“