Eine gute Schulbegleitung …..

…. was ist das genau?

Was macht sie aus?

Wie sollte sie arbeiten?

 

Gar nicht mal so einfach, da jedes einzelne Kind andere Bedürfnisse und „Baustellen“ hat.

Es gibt einige Ratgeber und so manche Vorstellung darüber, wie eine Schulbegleitung arbeiten soll bzw. was ihr Aufgabenfeld ist. (darauf werde ich in einem weiteren Beitrag ausführlicher eingehen)

Das entscheidendste ist

Eine Schulbegleitung ist der Schutz / Übersetzer / Helfer des Kindes und nicht der verlängerte Arm der Lehrkräfte!

Etwas, dass gerne vergessen bzw. übersehen wird. Das Kind ist quasi der Arbeitgeber. Das Kind benötigt die Unterstützung in aller erster Linie und niemand sonst. Denn wenn es dem Kind gut geht kann es lernen und ist nicht mehr der „Störfaktor“.

Kein Kind passt in eine Schablone. Autistische Kinder erst Recht nicht. Von einigen Ärzten und Therapeuten bekommen Eltern zu hören „Sie sind der Experte für ihr Kind, sie kennen es am besten“. Ein guter Gedanke. Dieses Expertenwissen ungenutzt zu lassen ist fahrlässig.

Es ist sinnvoll, richtig und wichtig, dass sich Schulbegleiter und Eltern austauschen, Verhaltensweisen des Kindes miteinander besprechen und, gerade wenn es zu Problemen im Schulalltag gekommen ist, gemeinsam schauen

  • warum
  • wieso
  • weshalb

es zu dieser oder jener Situation gekommen ist und wie man derlei in Zukunft verhindern kann. Das meiste ist vermeidbar, wenn die Bedürfnisse des autistischen Kindes geachtet werden.

Autistische Kinder spüren sehr genau, wenn kein vertrauensvolles Miteinander herrscht. Wenn die Menschen, die sehr eng mit ihm zusammenarbeiten und leben, nicht „an einem Strang ziehen“ (RW). Das verursacht beim Kind einen Loyalitätskonflikt. Die dadurch entstehende Unruhe äußert sich teils direkt, teils verzögert.

Advertisements

5 Kommentare zu „Eine gute Schulbegleitung …..“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s